Schriftgröße: A A | Kontrast
Sie befinden sich hier: Startseite
14.12.10 09:52 Alter: 8 yrs

Wege für alle - Wandern für alle

 

Auf Initiative der Lebenshilfe Graz und Umgebung - Voitsberg wurden auf dem Schöckl "Wege für alle" errichtet

Oft sind es Zufälle, die die besten Ideen entstehen lassen. Bei einem privaten Ausflug auf den Schöckl

bemerkte Familie Vennemann (Ursula Vennemann ist die Präsidentin der Lebenshilfe Graz und Umgebung -

Voitsberg), dass es auf dem Schöckl zwar bereits barrierefreie WCs und Gondeln gibt, aber für richtige

Ausflüge in die Natur noch das Wichtigste fehlte: barrierefreie Wege für Alle. Die Wanderwege auf dem

Schöckl waren zwar wunderschön, jedoch nicht von mobilitätseingeschränkten Personen benutzbar, nicht

einmal das Schutzhaus des Alpenvereins konnte mit einem Rollator „erfahren" werden. Die Idee

„Wege für Alle" war geboren.

 

Aber gute Ideen brauchen auch gute Partner. So entstand in enger Kooperation mit der Schöckl Seilbahn AG,

dem Österreichischen Alpenverein, den Grundeigentümern, den Gastronomiebetrieben und der Steirischen

Bauindustrie ein Panoramaweg auf dem Schöcklplateau, der nach Schweizer Richtlinien erbaut wurde und die

sensiblen Bedingungen im alpinen Gelände berücksichtigt.

 

Am 30. September war es dann soweit: Die erste Projektetappe war fertig gestellt. Die Lebenshilfe Graz und

Umgebung - Voitsberg ist stolz darauf, dass es ihr an ihrem 50. Geburtstag gelungen ist, das Schöckl-Plateau

barrierefrei zu erschließen. Jetzt können auch RollstuhlfahrerInnen, mobilitätseingeschränkte Personen,

SeniorInnen und Kinderwägen Schöckelwanderwege benutzen.

 

Mehr Info finden Sie auch unter » www.holding-graz.at.